Samstag, 13. Januar 2018

Frühlingsvögelchen - Tutorial und Verlosung

Heute schreibt Biggi für Euch


Ihr Lieben,

ist bei euch schon Frühling? Oder noch Winter? Oder Winterling? 😂
Bei mir ist der Januar immer so eine Übergangsphase, wo zwar die Weihnachtsdeko weggeräumt wird,
aber ein wenig neutrale oder besonders schöne Winterdeko noch bleiben darf.
Erste Tulpen dürfen einziehen...


... und ganz besonders gerne mag ich Vögel als Vorfrühlingsdeko.

 

In diese Kieselstein-Kopffüßler habe ich mich auf Pinterrest so schockverliebt, dass ich direkt ganz viele Kopffüßler-Vogelbilder basteln musste.


Gefallen Sie euch?

Dann bastelt sie doch einfach nach! Hier kommt mein Tutorial:

Ihr braucht: 

Keilrahmen in beliebiger Größe, Acrylfarben, (Tafelfarbe,) Kieselsteine (gesammelt, gekauft oder selbst modelliert), Bleistift, Permanentmarker, Heißklebepistole, Gartenschere, Zweige oder Häkelgarn o. ä. wo die Vögelchen nachher draufsitzen können.

Und los geht's:


Zuerst mischst du dir eine beliebige Acrylfarbe an und verrührst sie nicht vollständig (links), 

so dass  du beim Grundieren des Keilrahmens unregelmäßige Effekte erzeugen kannst (Mitte).

Ich probiere immer erst auf einem Malblock ein bisschen herum, bis ich die (zur restlichen Deko) passende Farbe gefunden habe.


Nun grundierst du den Keilrahmen mit einem breiten Pinsel in deiner Wunschfarbe. Dabei sollte die Farbe nicht zu flüssig sein (links).

Sobald die Farbe getrocknet ist, klebst du einen Zweig mit der Heißklebepistole auf den Keilrahmen.
Dabei gehe ich punktuell vor, d. h. zuerst klebe ich nur ein oder zwei Punkte fest und drücke sie fest, bis der Kleber getrocknet ist. Dann bestreiche ich weitere Stellen mit Hilfe eines Zahnstochers mit Kleber und klebe weitere Punkte fest, bis der ganze Zweig gut hält (Mitte).

Danach schneide ich alles was noch über den Rahmen raus steht, mit einer Gartenschere ab (rechts).


Jetzt kannst du die Kieselsteine so auflegen, wie die Vögelchen nachher angeordnet sein sollen und Beine und Schnäbel mit Bleistift anzeichnen (links).

Die Bleistiftlinien zeichnest du dann mit dem Permanentmarker nach und zwar ein bisschen weiter als das was nachher rausschauen soll, damit nachher nichts in der Luft hängt (rechts).

Nun klebst du die Kieselsteine mit Heißkleber auf.
Zuletzt malst du den Vögelchen noch Augen auf.

Fertig! 😊


Die Kiesel fürs rechte Bild habe ich aus lufttrocknender Modelliermasse modelliert.
Der Vorteil ist, dass man die Kiesel flacher machen kann, der Nachteil, dass man warten muss, bis sie getrocknet sind, was schon mal zwei Tage dauern kann.

Für alle, denen die rustikale Variante nicht so gefällt, gibt es natürlich auch andere Möglichkeiten, z. B. diese mit Tafellack. 


Hierfür grundierst du den Keilrahmen zwei Mal mit Tafelack.
Wenn der Lack trocken ist, "beschmierst" du das Bild mit Kreide und verwischst das ein bisschen (links). 

Nun wickelst du Häkelgarn als Leinen für die Vögelchen um den Keilrahmen und verknotest die Enden auf der Rückseite. Ich habe verschiedene Farben ausprobiert (z. B. rot, mittleres Foto ganz oben). Wenn das Häkelgarn nur verknotet ist, kannst du die Farbe auch hinterher jederzeit austauschen. 

Alle weiteren Schritte sind dieselben wie beim ersten Bild.


Viel Spaß beim Nachbasteln!

Für alle die nicht basteln, sondern lieber gewinnen wollen, verlose ich hier und auf meinem Blog jeweils ein Bild nach Wahl.
Die Bilder sind alle 30 x 30 cm groß.

Mitmachen können alle eingetragenen Leser und Leserinnen des Bärbelblogs.
Schreibt einfach bis 19.01.18 im Kommentar, welches Bild ihr gewinnen wollt.


In ganzer Schönheit findet ihr alle Bilder weiter oben im Text oder bei mir auf dem Blog.



Habt`s wundervoll!

Eure Biggi


verlinkt bei: Creadienstag






Kommentare:

  1. Was für eine zauberhafte Idee!!! Da werde ich beim nächsten Spaziergang mit den Muckels direkt mal nach passenden Steinen und Ästen ausschau halten.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. So was einfaches, aber wirklich schön. Da bei uns Schnee ist kann ich nicht nach Steinen suchen. Vielleicht gewinne ich ja , welches Bild ist egal. Mir gefallen einfach alle. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Biggi,
    was für eine wunderbare Idee; bin total begeistert!!!!!!!!!!!
    Ich hüpf' dann mal in den Lostopf und versuche meine Glück. Sollte Fortuna mir hold sein,
    würde ich mich über die blauen Vögel freuen.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,
    was für ein süßes DIY.
    Und Winterling, das Wort gefällt mir besonders gut.
    Ich lasse aber anderen den Vortritt beim Gewinnspiel, denn das möchte ich zu gerne selbst ausprobieren.
    Gehe nachher schnell an den Rhein zum Steinesammeln.
    Dir danke für das tolle DIY, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    was für ein tolle Idee und danke für das Tutorial. Ich werde es einmal ausprobieren und diese Vögelchen nachbasteln.
    Ich wünsche dir noch einen entspannten Sonntag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ach Biggi sind die süß. So eine schöne Idee, besonders die mit Tafelfarbe und einfach nachzubasteln. Ich hab noch einige Keilrahmen auf dem DB mit kindlichen Kunstwerken meiner Liebsten. Nun sind sie reif für eine "Überarbeitung".
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi,
    Oh die sind toll. Gab das such schon mal gesehen und fand es damals schon so schön. Toll gemacht....werd ich nachmachen. Hab sogar schon einen Rahmen....
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. das ist so süß liebe Biggi, ich könnte mich gar nicht entscheiden und würde sie glatt alle nehmen, menno, ich will auch......♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. So, jetzt haben wir den Salat! Ich bin auch schockverliebt!!! Die Tafelvariante hat es mir angetan. Einfach nur wunderschön, liebe Biggi. Es ist alles im Haus und ich weiß auch schon wo es hin kommt.
    Ich ärgere mich gerade ein bisschen, dass ich so spät hier vorbei schaue. Dafür wäre heute viel Zeit gewesen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biggi,
    das ist eine super Idee. Ich bin total begeistert von deinen niedlichen Vogelbildern und hüpfe sehr gern in dein Lostöpfchen. Am besten gefallen mir die weißen Vögelchen auf dem bemoosten Zweig, aber alle anderen sind auch ganz toll.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Die sind ja toll, die gefallen mir auch sehr!
    Bei uns ist noch richtig Winter, keine Spur von Frühling ... an Frühling denke ich frühestens ab Mitte Februar, sonst war ja gar kein Winter, sondern nur Weihnachten. :D

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  12. Wenn das mal nicht ganz zuckersüß ist!

    Nana

    AntwortenLöschen
  13. Wow - wie süß sind die denn?
    Hab dich grade über Creadienstag entdeckt - schöner Blog übrigens!
    Dass muss ich unbedingt nachbasteln!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen