Samstag, 22. April 2017

Kräuterturm für Garten oder Balkon

Hallo ihr Lieben,

hier meldet sich schon wieder eine Bärbel :)


Die Garten- und Balkonsaison ist eröffnet.

Zumindest dachte ich das,
weil wir ja wirklich schon herrliche
Frühlingstemperaturen und Sonnenstrahlen hatten.

Leider meint es der Wettergott zur Zeit gar nicht gut mit uns.


Trotzdem möchte ich euch heute schon mal
ein ganz einfaches Garten-DIY zeigen.


Nämlich einen Kräuterturm aus Blumentöpfen.



Allerdings muss ich gestehen, dass ich Bilder aus den letzten Jahren genommen hab,
weil es mir in den letzten Tagen einfach noch zu kalt war.
Sowohl für mich, als auch für die Kräuter :)
Aber lang kann es hoffentlich nicht mehr dauern,
bis wir alle im Garten und auf dem Balkon loslegen können.

Ihr nehmt eine ganz einfache Tomatenstange oder eine andere Metallstange
und steckt sie in den Boden.
Auf dem Balkon könnt ihr die Stange in einen großen, sehr standfesten Topf stecken.
Die Stange sollte allerdings schon bisschen was aushalten können.
 
 
Dann könnt ihr den ersten Topf so auf die Stange stecken,
dass er an einem oberen Rand am Stecken „anlehnt“.
Damit er schön schräg steht,
hab ich unter den Topf noch einen großen Stein gelegt.



So setzt ihr abwechselnd nach links und rechts gekippt einen Topf nach dem anderen auf.





 Wenn alle vier Töpfe aufgesetzt sind,
können sie mit den Kräutertöpfen bepflanzt werden.



Als Abschluss hab ich oben auf die Spitze der Stange
ein kleines Terrakottatöpfchen draufgesetzt

und kleine Schildchen mit den Kräuterbezeichnungen reingesteckt.



 Dann hoffen wir mal, dass der Frühling ganz bald wieder kommt,

damit wir endlich im Garten und auf dem Balkon loslegen können.

Seid ganz lieb gegrüßt

von der Trixibärbel und Brunobär(bel)

von der Trauminsel