Samstag, 14. Januar 2017

Gefühle zeigen!

Tja, heute müßt Ihr stark sein,
es wird gefühlvoll.

Ich habe ja schon angekündigt, das ich den Bärbel-Blog dazu nutzen werde,
Dinge zu zeigen, die ich noch nie gemacht habe.
Heute zeige ich Euch wie man aus Papierteilchen,
die entweder gestanzt, geplottet oder per Hand geschnitten worden sind,
was hübsches zaubern kann.

Eigentlich hatte ich vor, eine kleine Grußkarte für den Valenstinstag zu zeigen...


...aber während ich mir die benötigten Teile zusammen gesucht habe,
schwirrten mir ganz andere Dinge im Kopf herum und deshalb,
widme ich diesen Post meiner Schwester Petra.
Viele Jahre hatte wir Beide keinen Kontakt...
-wieso, weshalb, warum spielt keine Rolle mehr.
Wir haben beschlossen einfach den RESET- Knopf zu drücken,
und noch einmal ganz neu anzufangen-


Der Kontakt zwischen uns Beiden ist jetzt immer noch nicht sehr überschwenglich,
aber hätte sie nicht den Anfang gemacht und den inneren Schweinehund 
überwunden, wäre immer noch totenstille.
 Jetzt schlug leider das Schicksal zu, das sehr starke Emotionen in mir weckte..
Meine Schwester ist sehr schwer erkrankt....


...hat aber "Gott sei Dank" alle nötigen Operationen gut überstanden.
Beim Basteln wurden ganz viele Erinnerungen in mir geweckt,
da sie vor vielen Jahren einer der wichtigsten Menschen in einem Leben war.
Und für Sie ist das oben gezeigte Bildchen entstanden.
Ich möchte Ihr damit sagen, wie wichtig sie mir auch heute noch ist
und wie sehr ich sie im innern meines Herzens Liebe.
Wir können die verlorenen Jahre zwar nicht mehr nachholen,
haben aber die Chance bekommen, neue Dinge miteinander zu erleben.

Petra: "Es ist schön, das es Dich gibt!"

Und jetzt seit Ihr gefordert.
Ich eröffne heute meine erste Linkparty unter dem Motto:

"ES IST SCHÖN DAS ES DICH GIBT!"

und würde mich sehr darüber freuen,
wenn ganz viele von Euch daran teilnehmen.
-Am Ende dieses Post, könnt Ihr Euch verlinken-
Zeigt mir, wie Ihr Menschen in Eurem Leben durch kleine Gesten,
oder Nettigkeiten zeigt, was sie Euch bedeuten



Und jetzt zeige ich Euch,
wie man, wieder mal easy-peasy, meine Bastelei ganz leicht selber macht.


Ihr braucht:
In meinem Fall Malkarton
Deko Papier
Stanzteile (hier Herzen)
Kleber
Bleistift
Herzvorlge

Ihr schneidet Euch ein Stück Dekopapier und klebt es auf die Malpappe....


...ich habe mich dazu entschieden, das ein Rand von 1cm frei bleibt.
-Ihr könnt die Malpappe natürlich auch mit Farbe grundieren-

Jetzt nehmt Ihr Euch die Herzvorlage...


...und malt die Kontur mit dem Bleistift nach.

Und nun kommt die Fleißaufgabe:
Alle gestanzten Teile werden mittig gefaltet und an der Knickstelle mit Kleber bestrichen.

Dann müsst Ihr nur noch das...




 aufgezeichnete Herz damit füllen und schon seit Ihr fertig.

Solltet Ihr nicht durch meinem Hauptblog hierher gekommen sein,
könnt Ihr Euch dort anschauen, das man auch tolle Bilder in dieser Technik herstellen kann.

Und jetzt freue ich mich ganz doll auf Eure Beiträge,
die Ihr hier einschließlich bis zum 14.02. verlinken könnt.



Das Bildchen dazu, dürft Ihr gerne mitnehmen!



Bis dahin macht es Euch nett

Eure BB

Verlinkt bei Niwibo-Blogger zeigen Herz



Kommentare:

  1. Liebe Bettina,

    jetzt musste ich ja fast ein Tränchen verdrücken.
    Die Idee ist total lieb! Mal sehen was mir so einfällt um
    an deiner linkparty teilzunehmen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine Liebe,
    ich habe ein bisschen gebraucht um den dicken Klos, den ich beim Lesen der Geschichte mit deiner Schwester im Hals hatte, runter zu schlucken aber umso schöner finde ich deine DIY-Idee und die dazu passende Linkparty.
    Das Leben ist einfach zu kurz um geliebte Menschen, aus welchen Gründen auch immer, aus den Augen zu verlieren.
    Vielleicht ist dies ja für den ein oder anderen der passende Anstoß alte Bande wieder neu zu knüpfen.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.

    dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    Deine Geschichte rührt mich sehr! Ich könnte dir eine fast ähnliche Geschichte von meiner Schwester erzählen.
    Warum die das Leben manchmal nur so kompliziert?
    Es tut so gut zu sehen, dass ihr den Weg wieder zueinander gefunden habt.
    Ich wünsche dir und deiner Schwester viele gemeinsame, wunderschöne Momente!
    Und ganz viel Gesundheit für Euch! Ich drück dich! ❤

    Dein DIY Herz-Bild ist ganz zauberhaft, vielen Dank für die schöne Anleitung!
    Vielleicht sollte ich mir auch etwas liebes für meine Schwester ausdenken, damit sie sich freut. :-)
    Danke, für den Anstoß!

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute für Euch beide. Es ist nie zu spät. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bettina,
    es ist nie zu spät, wieder von vorne anzufangen.
    Ich drücke Euch Beiden die Daumen, dass Ihr noch ganz lange eine schöne Zeit miteinander habt.
    Und Deine Karte ist klasse, ich musste mal wieder grinsen, warum siehst Du morgen auf meinem Post.
    Dann werde ich auch schon mal bei Dir verlinken.
    Drück Dich und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. SCHNACKI es ist ni zu spät jemanden die HAND reichen,,,
    i weiss wie sehr DU ANGST ghabt hast um dei SCHWESTERLE,,,
    aber es is GOTT sei DANK alles guat ganga,,,,
    und sie hat sicha gspürt das du in GEDANKEN bei IHR warst,,,,

    i druck di aus der FERNE,,gaaaaanz fest,,,
    BUSSALE bis bald
    ahhhhh WART,,,des BUIDL gfallt ma volleeeee guat,,,gggg
    des mecht i nachmachen,,freu,,freu

    soooo jetzt bin i weg bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bärbel,
    es ist immer Zeit, wieder von vorn anzufangen.
    Lass es langsam angehen - dann wird es wieder.
    Ich kann da aus Erfahrung sprechen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Das Herzbild ist wunderschön geworden. Vielen Dank für die Anleitung. Ganz bestimmt wird es deiner Schwester sehr gut gefallen. Schön das ihr euch wieder gefunden habt. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Moin liebe Bettina, wie schön, dass Ihr wieder zueinander gefunden habt. Deine Karte drückt dieses Gefühl auf jeden Fall aus.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bettina,
    die Karte ist wunderschön geworden. Sowas ähnliches habe ich mal mit Schmetterlingen gemacht.
    Ach, bei solchen Geschichten weiß man nie was man sagen soll als Außenstehender. Schön, dass ihr es gepackt habt und wieder zueinander gefunden habt.... das ist die Hauptsache.
    Drück dich fest
    Silvana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bettina,
    ich muss erstmal meinen Klos hinterschlucken. Das sind die Geschichten die das Leben schreibt. Ich freue mich, dass Ihr Beiden Euch eine Chance gebt, Ihr Euch zusamnenrauft und Du Ihr Deinen Post widmest.

    Eine zauberhafte Karte hast Du gebastelt und die Aktion eine wunderbare Idee.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bettina,
    eine bewegende Geschichte. Ihr habt jetzt die Chance noch mal von vorne anzufangen.Es wäre sehr schön wenn ihr wieder zueinander findet. Das Herz ist sehr schön geworden. Tolle Idee.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  13. wunderschön liebe Bettina dieses Herz und auch Geschichte die dahinter steckt ist so eine ganz berrührende. Ich freue mich, dass ihr wieder zueinander gefunden habt und vorallem dass es Deiner Schwester besser geht dafür drücke ich auch ganz feste die Daumen♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Oh Bettina, das hast du aber schön geschrieben! Das geht richtig ans Herz :)
    Ich freu mich total für euch beide, dass ihr wieder zueinander gefunden habt und wünsch euch noch viele schöne Momente zusammen :)
    Auch deine Karte ist sooo schön geworden! Du wirst noch voll die Papierbastlerin :)
    Ich drück dich,
    Bussi Trixi

    AntwortenLöschen
  15. eine wunderschöne Karte ist das gteworden..
    und deine "Geschichte" berührt mich sehr..
    mein Mann hatte auch mit seiner Schwester lange Zeit keinen Kontakt mehr
    und als es sich wieder ergab waren beide sehr froh darüber.. (leider sind beide nicht mehr)
    auch zu meinen Eltern war 10 Jahre lang Funkstille..
    bis mein Mann nach der Geburt unserer letzten Tochter den ersten Schritt machte..
    er hat es nie bereut..
    das Leben ist zu kurz um sich zu streiten ;)
    alles Gute für dich und deine Schwester
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bettina,

    ich finde es schön, dass du Gefühle zeigst und mit Deiner Schwester wieder "einen Weg" gefunden hast, neu anzufangen und die Vergangenheit ruhen zu lassen. Nichts könnte dafür besser geeignet sein, als Herzen ♥♥♥♥♥
    Ich hoffe, deiner Schwester geht es bald wieder besser und ihr könnt ein wenig der verlorenen Zeit nachholen.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bettina,
    aufeinander zugehen, sich selbst und anderen Fehler eingestehen und verzeihen, das ist wirkliche Größe!
    Und Ihr Beiden, Deine Sschwester und Du, Ihr habt das geschafft! Herzlichen Glückwunsch!
    Meine besten Wünsche begleiten Euch
    Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bettina, Deine sehr ans Herz gehende Geschichte hatte ich schon gelesen, nur konnte ich nicht gleich kommentieren; zu sehr musste ich immer wieder an meine Tochter denken. Warum ist das Leben nur so kompliziert? Vielleicht finde ich ja auch wieder mehr zu meiner Tochter, ich kann Vieles nicht verstehen... Das Auslöser bei Dir, die Krankheit Deiner Schwester, haben in Dir ein ganz bestimmtes Gefühl geweckt, das Gefühl der Liebe zu ihr. Ich hoffe und wünsche Euch Beiden ganz sehr, dass ihr dieses starke Gefühl nutzen könnt, um wieder mehr zueinander zu finden. Ich muss das bei mir auch versuchen. Und Du gibst mir mit Deiner Geschichte die Kraft dafür und dafür sage ich Danke!
    Liebe Grüße sendet dir Rosi

    AntwortenLöschen